AGB

1. GELTUNGSBEREICH

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop www.daisy-gin.de sowie für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen dem Portalbetreiber und den Portalnutzern gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB in Ihrer zum jeweiligen Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung.

2. VERTRAGSPARTNER, VERTRAGSSCHLUSS

Der Vertrag kommt zustande zwischen der DAISY & FRIENDS GmbH (Köln) und dem jeweiligen Nutzer des Portals.

Mit der Präsentation unserer Produkte im Online-Shop geben wir noch kein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab.

Sie können unsere Produkte vielmehr zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor dem Absenden Ihrer Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Zudem können Sie den Vorgang jederzeit vor der finalen Abgabe abbrechen.

Indem Sie den vollständigen Kaufprozess durchlaufen und abschließend auf „Jetzt bestellen“ bzw. „Jetzt kaufen“ klicken, geben Sie sodann ein verbindliches Angebot zum Erwerb der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Der Vertrag kommt zustande, indem wir Ihnen eine Kaufbestätigung per E-Mail übermitteln (Annahme). Dies geschieht in der Regel unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Bestellung.

Ist ein bestelltes Produkt vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit. Bei Verzögerungen von mehr als 14 Tagen haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und auch wir behalten uns für diesen Fall das Recht vor, uns vom Vertrag zu lösen. Etwaige bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall selbstverständlich unverzüglich zurückerstattet.

3. VERTRAGSSPRACHE, SPEICHERUNG

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragsschluss und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit in der aktuell geltenden Fassung auf der Website www.daisy-gin.com einsehen und herunterladen.

4. LIEFERBEDINGUNGEN

Zu den angegebenen Produktpreisen können im Einzelfall noch Versandkosten hinzukommen. Näheres zur Höhe der Kosten – insbesondere bei Versendungen in Länder außerhalb der EU – erfahren Sie unmittelbar im Kaufprozess oder unter info@daisy-gin.com.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren separaten Liefer- und Versandbedingungen.

Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

5. BEZAHLUNG

In unserem Shop bieten wir verschiedene Bezahlarten an. In der Regel stehen dabei folgende Varianten zur Auswahl, wobei wir uns vorbehalten, das Angebot nach eigenem Ermessen – auch zeitweise oder bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen – einzuschränken oder auszuweiten:

PAYPAL

Bei Auswahl des entsprechenden Anbieterlogos im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort in der Regel registriert sein bzw. sich zunächst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Nach Abgabe Ihrer Bestellung im Shop und unserer Annahme Ihres Angebotes, wird PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion aufgefordert.
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal sodann unmittelbar im Anschluss automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestell- bzw. Zahlungsprozess.

SEPA-LASTSCHRIFT / VORKASSE

Bei Auswahl der Zahlungsart Sepa-Lastschrift / Vorkasse erteilen Sie uns bzw. dem von uns beauftragten Dienstleister (inbs. PayPal) im Rahmen des Bezahlprozesses durch Angabe Ihrer Bankverbindung ein Lastschrift-Mandat, über das wir bzw. ein von uns beauftragter Dienstleister berechtigt werden, den in Rede stehenden Rechnungsbetrag von dem von Ihnen genannten Bankkonto abzubuchen. Durch die Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung wird die zuständige Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion aufgefordert. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Nach Zahlungseingang wird die Ware an die von Ihnen genannte Anschrift geliefert. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestell- bzw. Zahlungsprozess

KREDITKARTENZAHLUNG

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, wird die Zahlungstransaktion unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen durchgeführt und Ihre Karte entsprechend belastet. Eine Registrierung bei Paypal ist dafür grds. nicht erforderlich. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestell- bzw. Zahlungsprozess sowie bei Ihrem jeweils zuständigen Kreditkartenunternehmen bzw. Ihrer kontoführenden Bank.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. TRANSPORTSCHÄDEN

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keine unmittelbaren Konsequenzen, aber Sie helfen uns dabei, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Im Übrigen beachten Sie unsere allgemeinen Transport- und Lieferbedingungen.

8. HAFTUNG

Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche des Kunden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. STREITBEILEGUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.